Mag. Yasmin Haunold
Mag. Yasmin Haunold
Allgemeine Geschäftsbedingungen: CE-Management, Mag. Yasmin B. Haunold,
Scheibenbergstraße 39, 1180 Wien
1. Verhältnis Auftraggeber – Auftragnehmer (CE-Management, Mag. Yasmin B.
Haunold); Sorgfaltspflichten
a) Der Auftraggeber als Veranstalter beauftragt CE-Management, Mag. Yasmin
B. Haunold, (nachstehend CE-Management genannt) mit den im Angebot
beschriebenen und in der Auftragsbestätigung bestätigten organisatorischen
Leistungen.
b) CE-Management ist verpflichtet, seine Leistungen nach den Grundsätzen
der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns unter Beachtung der
Interessen des Auftraggebers zu erbringen, insbesondere verpflichtet
sich CE-Management zur gewissenhaften Beratung des Auftraggebers und Vorbereitung,
sorgfältigen Auswahl und Überwachung der
Lieferanten und Subunternehmer.
c) Für sämtliche Geschäfte zwischen dem Kunden und CE-Management gelten
ausschließlich diese ‚Allgemeinen Geschäftsbedingungen‘. Entgegenstehende
Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von
CE-Management ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Von diesen
‚Allgemeinen Geschäftsbedingungen‘ abweichende oder diese ergänzende
Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen
dieser ,Allgemeinen Geschäftsbedingungen‘ unwirksam sein, so berührt dies
die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer
Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist
durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu
ersetzen.
2. Leistung - Leistungsumfang
a) Der Umfang der vertraglichen Leistungen und das Honorar (Entgelt) ergibt
sich aus der schriftlichen Vereinbarung. Nebenabreden oder Abänderungen, die den Umfang der vertraglichen Leistung oder den Preis verändern, bedürfen einer
ausdrücklichen Vereinbarung der Vertragspartner und sollen unverzüglich schriftlich
festgehalten werden.
b) Der Auftraggeber stellt CE-Management unabhängig von dem vereinbarten
Konzept- bzw. Betreuungs-Honorar verbindlich und schriftlich einen Budgetrahmen zur
Verfügung.
c) Dieses Budget darf von CE-Management nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Zustimmung des Auftraggebers überschritten werden.
d) CE-Management ist in wichtigen und begründeten Fällen berechtigt, in
Abstimmung mit dem Auftraggeber Teile des Veranstaltungsablaufes in
Abweichung von der Leistungsbeschreibung zu verändern; dies soll unverzüglich und
einvernehmlich schriftlich festgehalten werden. Soweit CE-Management Leistungen im Auftrag und auf Rechnung des Auftraggebers erfüllen soll, ist dies ausdrücklich schriftlich
festzuhalten. Dies betrifft insbesondere öffentlichrechtliche (z.B.
Anmeldung der Veranstaltung bei der zuständigen Behörde oder der AKM) oder
privatrechtliche Rechtsakte, die Miete von Räumen, den Abschluss von
Verträgen im Gastronomiebereich, sowie den Abschluss von Verträgen mit
Künstlern, Lieferanten und Subunternehmern.
e) In diesem Fall holt CE-Management auf Wunsch des Auftraggebers
entgeltlich, wie in der Honorarvereinbarung fixiert, Kostenvoranschläge
geeigneter Lieferanten und Subunternehmer ein. Die Auswahl der von CE-Management vorgeschlagenen Lieferanten und Subunternehmer erfolgt, wenn nicht anderes vereinbart wird, durch den Auftraggeber; wenn dieser es wünscht, durch CE-Management.
3. Steuern und finanzielle Abwicklung
a) Die aus der Durchführung der Veranstaltung entstehenden Steuern,
Gebühren, Abgaben und Urheberrechtsentgelte (AKM udgl.) gehen zu Lasten des Auftraggebers.
b) Die für die Durchführung des Events notwendigen Beträge werden durch den
Auftraggeber CE-Management bis zu einem vereinbarten Zeitpunkt laut
Vereinbarung zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch richtet CE-Management
für diese Beträge ein Sonderkonto ein.
c) Die Schlussrechnung hat zu dem von beiden Vertragsparteien vereinbarten
Zeitpunkt durch CE-Management in schriftlicher Form zu erfolgen.
4. Honorar
a) Die Zahlungsmodalitäten sind in der Vereinbarung zu regeln.
b) Lädt der Auftraggeber CE-Management zur Erstellung eines Angebotes
(Präsentation) ein und erfolgt die Vergabe des Auftrages nicht an diese
CE-Management bzw. findet die Veranstaltung aus welchen Gründen immer nicht
statt, ist CE-Management berechtigt, für ihre Leistung ein angemessenes,
nach Möglichkeit in der Vereinbarung zu regelndes Honorar zu verrechnen.
5. Kündigung
a) Der Auftraggeber ist berechtigt. das Vertragsverhältnis mit
CE-Management jederzeit zu kündigen. Die vorzeitige Aufhebung des
Vertragsverhältnisses verpflichtet den Auftraggeber jedoch zur Zahlung des vereinbarten Entgeltes abzüglich die aufgrund der vorzeitigen Beendigung des Vertragsverhältnisses eingesparten Aufwendungen.
b) Das Recht zur Kündigung steht CE-Management insbesondere dann zu, wenn
vereinbarte Teilzahlungen durch den Auftraggeber nicht zum Fälligkeitszeitpunkt gezahlt
werden bzw. wenn trotz Aufforderung Budgetleistungen im Rahmen der vertraglichen Abrede nicht auf das Sonderkonto gezahlt werden. In diesem Falle gebührt CE-Management das volle vereinbarte Entgelt abzüglich die aufgrund der vorzeitigen Beendigung des Vertragsverhältnisses eingesparten Aufwendungen.
6. Versicherung
CE-Management bietet dem Auftraggeber an, für die Veranstaltung nach
Möglichkeit eine ausreichende Veranstalterhaftpflichtversicherung abzuschließen. Die Kosten einer solchen Versicherung werden jedenfalls dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.
7. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand vereinbaren die Parteien den Standort von CE-Management
und die Anwendung österreichischen Rechts.

8. Onlineanmeldungen

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns, mit dem Ziel erfasst, Ihre Anfragen zu erfüllen (keine Zustimmung erforderlich). Die Daten werden nicht veröffentlicht.

Der Nutzer/die Nutzerin erklärt sich damit einverstanden, regelmäßig Informationen über Veranstaltungen unserer Organisation per E-Mail zu erhalten. Die E-Mail-Zusendung kann jederzeit und bei jedem E-Mail-Empfang widerrufen werden. Ihre Daten werden anschließend sofort aus unserem System gelöscht. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben oder für Analysen verwendet.

Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). 

Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und-Verwendung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft. Auf Ihre schriftliche Anfrage werden wir unrichtige Daten richtig stellen bzw. umgehend und vollständig löschen. Die für die Bearbeitung der Daten verantwortliche Person können Sie schriftlich kontaktieren: CE-Management, Mag Yasmin Haunold, Scheibenbergstrasse 39, 1180 Wien, Österreich.

a) Cookies und ihr Einsatz

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und die Wiedererkennung ermöglichen, aber keine persönliche Identifikation Ihrer Person zulassen. Cookies dienen unter anderem der Erleichterung der Navigation auf einer Internetseite oder auch der Steuerung von Werbeeinblendungen, z.B. durch Beschränkung der Kontakte eines Users mit dem gleichen Werbemittel und auch durch Einblendung von besonders relevanten/ nützlichen Werbekampagnen auf dem Portal.

Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers oder folgender Anleitung: http://www.meinecookies.org/cookies_verwalten/index.html. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen. Auch ohne aktive Löschung wird der Cookie jedoch nach Ablauf von zwölf Monaten automatisch gelöscht.

9. Nebenabreden / Schriftform

a) Die Vertragsparteien vereinbaren strenge Vertraulichkeit über alle sich
aus dem Geschäftsverkehr entstandenen Kenntnisse gegenüber Dritten, auch nach
Beendigung des Vertragsverhältnisses.
b) Sollte eine oder mehrere der in diesem Vertrag getroffenen Vereinbarungen
rechtlich unwirksam sein, so wird davon die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im
übrigen nicht berührt.
c) Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen der
Vertragsabwicklung Daten gespeichert werden.

Hier finden Sie uns

Mag Haunold Yasmin
Scheibenbergstraße 39
1180 Wien

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+43/(0)699/104 300 38

 

oder senden Sie uns ein Mail

office@ce-management.com

Weitere Fortbildungen

Perinatale Stammzellen und Nabelschnurblut in der moder-nen Medizin

Tagung für ÄrztInnen, ForscherIn-nen, Hebammen und Interessierte

18. Mai 2018, Berlin

Information_Stammzell-Tagung.pdf
PDF-Dokument [417.4 KB]

I. GEBURTSMEDIZINISCHER INTENSIVKURS BERLIN - GIB 21.–23. Juni 2018

GIB_Programm_Programm_Flyer.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Freie Teilnahme –

Keine Anmeldung erforderlich

Programm_Filmseminar_SS18.pdf
PDF-Dokument [149.7 KB]